Du befindest dich im Moment im Archiv für die Kategorie Tagebuch.

03.07.-05.07.2014

Veröffentlicht am: Autor: Walter Gerig

Auch Ulaanbaatar hat seinen Hafenkran Obwohl der nächste Hafen mehr als 2000 Km entfernt ist und kein Fluss von hier zum Meer führt sieht man bei der Einfahrt nach Ulaanbaatar als erstes riesige Hafenkräne und Containerumschlagsplätze in der Umgebung des Güterbahnhofes. Man wähnt sich für einen Moment in Rotterdam. Ulaanbaatar ist die Hauptstadt der Mongolei.… Weiterlesen

27.06.-29.06.2014

Veröffentlicht am: Autor: Walter Gerig

Das Altai Gebirge in der Wüste Gobi 27.06.2014 Déjeuner in der Offiziersmesse des chinesischen Zolls Wir verbrachten praktisch den ganzen Tag mit Warten. Zeit zum Jassen. Diesmal haben Ellinor und François gewonnen. Um die Mittagszeit war es mit den Autopapieren soweit in Ordnung und wir verschoben uns Richtung Polizei-, Grenzwacht- und Zollkontrolle. Wie üblich stauten… Weiterlesen

26.06.2014

Veröffentlicht am: Autor: Walter Gerig

Vor der Grenze zur Mongolei Nachdem wir uns ausgiebig ausgeruht hatten in Ürümqi ging es heute weiter durch die Zhunger Wüste im Dreiländereck China-Kasachstan-Mongolei vorbei an grossen termischen Kraftwerken, Ölförderungsfeldern und Minen.. Heute Abend übernachten wir ein paar Kilometer entfernt vom Grenzübergang nach der Mongolei am Rande des Altai Gebirges. In diesem Grenzdorf sind viele… Weiterlesen

21.06.-24.06.2014

Veröffentlicht am: Autor: Walter Gerig

Taklamakan – Meer des Todes Nachdem wir mehr als zwei Wochen in Höhen zwischen 3500 und 4800m geschlafen hatten war es eine Wohltat wieder einmal auf nur 1800m zu übernachten. Wir verbrachten die Nacht in Yecheng in der Unruhe-Provinz Xinjiang am Südrand der Taklamakan Wüste. Prompt wurden wir am frühen Morgen durch einen lauten Knall… Weiterlesen

16.06.2014

Veröffentlicht am: Autor: Walter Gerig

Die Mitsubishi Pannenserie scheint nicht aufzuhören Endlich konnten wir wieder weiterfahren nach dem wir 5 Tage in Lhasa blockiert waren. Wir verliessen die Stadt auf einer neuen Autobahn mit vielen Kunstbauten Richtung Shigatse. Parallel zur Autobahn konnte man die neue Eisenbahnlinie von Lhasa nach Shigatse sehen. Sie wird noch dieses Jahr in Betrieb genommen. Nach… Weiterlesen