Georgien

Veröffentlicht am: Autor: Walter Gerig

Georgien – Balkon Europas

Georgien GeorgienGeorgien liegt in Vorderasien. Das Land grenzt im Westen an das Schwarze Meer, im Süden an die Türkei und an Armenien, im Osten an Aserbaidschan und im Norden an Russland, wo der Kaukasus eine natürliche Grenze darstellt.

1921 wurde die Demokratische Republik Georgien von der Roten Armee besetzt und als Teilrepublik (SSR) in die Sowjetunion eingegliedert. Mit dem Zerfall der Sowjetunion erklärte sich Georgien 1991 erneut unabhängig. In der Region Abchasien und Südossetien kam es zu Sezessionskriegen. Wegen der starken Militärpräsenz Russlands hat die georgische Regierung noch heute keine Kontrolle über Teile ihres Territoriums. Abchasien ist eine autonome Republik im Nordwesten Georgiens und Südossetien ist ein Gebiet im Norden Georgiens, die de facto unabhängige Staaten sind deren staatliche Souveränität aber nur von einigen Staaten anerkannt wird. Sie stehen derzeit nicht unter der Kontrolle der georgischen Regierung.

Seit 1994 erhält Georgien US Militärhilfe und seit 2002 sind US-Militärausbilder für verschiedene Programme in Georgien tätig. Seit 2004 ist das Land mit 2500 Soldaten im Irak vertreten. Im Gegensatz zum Nachbarstaat Armenien möchte Georgien Mitglied der EU und  NATO werden. Kürzlich hat sich aber Obama dagegen ausgesprochen aus Rücksicht auf Moskau. Damit alle Nato-Staaten dieses Begehren mittragen, darf die NATO Russland nicht reizen und muss Georgien zugleich beruhigen. Doch in Brüssel ist man anderer Meinung. Keine einfache Aufgabe zumal man bedenken muss, dass eine gewisse Parallelität besteht zwischen den Ukraine/Krim/Südostukraine und Moldawien/Transnistrien Konflikten.

Georgien ist traditionell ein multiethnisches und christlich geprägtes Land. Es leben ungefähr 4.5 Millionen Menschen in diesem Land und beherbergt über 26 Volksgruppen, wobei etwas über 80 Prozent der Einwohner Georgier sind und  der Georgischen Orthodoxen Apostelkirche angehören. Die Georgier haben auch ihr eigenes Alphabet mit 33 Buchstaben das für ihre Sprache und ein paar andere, kleinere südkaukasischen Sprachen benutzt wird.

Print Friendly, PDF & Email