27.04.2014

Veröffentlicht am: Autor: Walter Gerig

Stadt am Fusse des grössten europäischen Hausberges

Bulgarien BulgarienFreitag Abend hatten wir noch ein paar aufregende Stunden in Belgrad. Unser Mitreisende Othmar vergass seinen Rucksack mit Geld und Pass in einem Taxi. Insbesondere der Pass mit allen Visa war unabdingbar damit er überhaupt die Reise mit uns fortsetzen konnte. Mit viel Glück waren wir nach zwei Stunden wieder im Besitz des Rucksacks mit Geld und Dokumenten. Othmar‘s Erleichterungen war enorm und aus Dankbarkeit spendete er alle Getränke an diesem Abend.

Am Samstag fuhren wir 400 km von Belgrad nach Sofia. Die Fahrt war sehr abwechslungsreich, zuerst die sanften Hügel entlang der Donau und danach die wilde Gegend des Balkan Gebirges mit zum Teil noch schneebedeckten Berggipfeln.

Sonntag war der Ruhe- und Sightseeingtag. Sofia ist die Hauptstadt Bulgariens mit 1.2 Mio Einwohnern. Im Zentrum erheben sich glänzende Neubauten neben gelungen renovierten historischen Gebäuden. Der Kontrast könnte grösser nicht sein. Die Stadt befindet sich am nördlichen Hang des 2290 m hohen Witoscha Gebirges das die ganze Stadt dominiert.

Print Friendly, PDF & Email